Kurkuma auf dem Vormarsch!

 

Kurkuma – das neue Trendfood für eine bessere Gesundheit

kurkumaEs erfreut sich immer größerer Beliebtheit in unserer westlichen Welt. Woher es kommt? Aus dem asiatiaschen bzw. östlichen Raum. Es ist ja schon länger bekannt, dass dort die alternative Medizin viel weiter fortgeschritten ist, grund genug also, dass wir einen kurzen Beitrag darüber schreiben. In unserer westlichen Welt ist vor allem die Finanzpolitik der Pharmaindustrie nicht daran interessiert alternative und somit auch kostengünstigere Medizin anzubieten. Es ist also nicht verwunderlich, dass Kurkuma nicht bekannt war und erst langsam an Beliebtheit gewinnt. Grundlegend kann man besonders in Deutschland aber eine positive Entwicklung der Offenheit gegenüber alternativ-medizinischen Behandlungen feststellen.

 

Was ist Kurkuma?

Es gehört zur Familie der Ingwergewächse und ist durch seine starke Gelbfärbung nicht mit anderen Pflanzen zu verwechseln. In Kurkuma ist das wichtige Kurkumin enthalten, welches sogesehen das "Wundermittel" in der Kurkumapflanze darstellt, dazu aber später mehr. Kurkuma kann aktiv zur Heilung von vielen Krankenheiten beitragen, aber natürlich auch zur Prophylaxe. Im folgenden stellen wir Ihnen die Kraft der Kurkuma einmal vor – Sie werden begeistert ( und vielleicht auch etwas ungläubig) sein.!

 

Welche Kraft steckt in Kurkuma?

Grundlegend stärkt das Ingergewächs das Immunsystem, das ist aber nur eines der vielen, vielen anderen Wirkweisen, welche das Superfood von sich gibt. Es reduziert den Cholerstinspiegel und senkt das Risiko von Herzerkrankungen. Forscher haben in vielen Studien sogar herausgefunden, dass die Pflanze gegen Depressionen und Angstzustände helfen kann. Eine wahre Wunderwaffe also. Auch Diabetes kann durchaus einen positiven Verlauf bei der Einnahme von Kurkuma haben. Nach diesen Wirkungsweisen ist auch nicht verwunderlich, dass auch der Stoffwechsel durch die Einnahme profitiert. 

 

Weitere Einsatzgebiete:

 

  • Diäten

  • Depressionen

  • Stoffwechselstörungen

  • Athrose

  • Gelenkbeschwerden

  • Leber

  • …fast alles!

Kurkuma wirkt also für den gesamten Körper wie eine Renovierung! Wir möchten mit diesem Beitrag die Schuldmedizin nicht schlecht bewerten oder Ihnen die Behandlung durch schulmedizinische Therapien ausreden. Lediglich ein Blick auf alternativen Medizin soll Ihnne durch Beiträge wie diesen gewährt werden. Wer noch über Kurkuma erfahren möchte kann auf dieser Webseite ( http://kurkuma-kaufen.com ) vielen Informationen finden.